Michael Teichrib holt Platz 3 in der BEM U14

In der Einzelmeisterschaft der Jugendlichen unter 14 Jahre des Schachbezirk Porta erzielte Michael 5 Punkte aus 7 Partien, belegt damit den dritten Platz und ist für die Ostwestfalenmeisterschaften im Januar qualifiziert.

Michael Teichrib mit dem Pokal von der BEM

Nach der statistischen Bewertung anhand der DWZ-Zahl startete der Löhner als Favorit ins Turnier, jedoch ist die Aussagekraft der Zahlen bei Jugendlichen erfahrungsgemäß begrenzt.

Er verlor die erste Runde gegen Lukas Dröge aus Hücker-Aschen und gab in der dritten ein Remis gegen Julius Luttermann vom gleichen Verein ab. In Runde 6 remisierte er außerdem gegen Sergey Melikyan aus Bad Oeynhausen. Die weiteren Partien konnte er gewinnen und sich so mit Lukas und Sergey punktgleich an die Spitze setzen. In der Feinwertung führt Michael sogar knapp, doch den Ausschlag für die Platzierungen gab der direkte Vergleich.

In den Winterferien im Januar wird er dann an den OWL-Meisterschaften in Porta-Westfalica teilnehmen und dort erneut angreifen.