Wolfgang Salzwedel wird ungeschlagen Stadtmeister

Er holte starke 6,5 Punkte aus 7 Partien und sichert sich damit den Stadtmeistertitel.

Wolfgang Salzwedel gewann auch in der siebten und letzten Runde der Stadtmeisterschaft. Damit verteidigte er seinen Vorsprung auf den Verfolger Jacek Switka, der ebenfalls in der letzten Runde gewann. Salzwedel blieb im gesamten Turnier ungeschlagen und gab nur gegen Switka einen halben Punkt ab. Dieser wiederum verlor ebenfalls keine Partie. Jedoch spiele er einmal häufiger Remis und kam deshalb nicht über den zweiten Platz hinaus. Auf Platz 3 schaffte es Viktor Teichrib, welcher 4,5 Punkte aus 7 Partien holte.

Überzeugende Leistungen bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft zeigte außerdem Nachwuchsspieler Michael Teichrib. Er holte ein Remis gegen Manuel Rüter und gewann gegen Ian Philip Mantle und Pierre Siekmann. Damit wird er einige DWZ-Punkte bei der nächsten Auswertung dazubekommen. Auch der fünfzehnjährige Malte Jenkes ließ in seinem ersten Turnier mit einer Quote von 3 aus 6 aufhorchen.