Dreifache Hängepartie in der Stadtmeisterschaft

Nach der letzten Runde liegen mit Wolfgang Salzwedel, Dag Grothe und Jacek Switka gleich drei Spieler bei 5,5 Punkten. Die Entscheidung muss daher in einer Stichrunde fallen.

Der Herausforderer Dag Grothe spielte ein herausragendes Turnier. In der sechsten Runde schlug er nach langem Kampf Kim Hagemeier und lag vor der letzten Runde einen ganzen Punkt in Führung. In der letzten Runde unterlag er aber gegen den Titelverteidiger Wolfgang Salzwedel, womit dieser mit ihm gleich zog. Auch Jacek Switka gewann die letzte Runde gegen Viktor Teichrib und rückte an die Spitze auf. Die beiden Favoriten Switka und Salzwedel hatten zwar keine Partie verloren, aber zu Turnierbeginn mehrere Remis abgeben, wodurch sie anfangs zurück gefallen waren. Die drei Spieler treten nun noch einmal jeder gegen jeden an um den Sieger zu ermitteln.