Stadtmeisterschaft: Stand nach der fünften Runde

In der Stadtmeisterschaft sind bisher fünf von sieben Runden gespielt worden. In Führung liegt Dag Grothe gefolgt von Kim Hagemeier.

Bemerkenswert ist vor allem ein Fakt: Bisher sind noch fünf Spieler des 20 Spieler umfassenden Teilnehmerfeldes ungeschlagen. Dies ist zum einen der Gastspieler Jürgen Herrmann, der zur dritten Runde eingestiegen ist und bisher alle drei Partien gewann. Außerdem sind noch die Spieler Grothe, Hagemeier, Switka und Salzwedel  - nach jeweils fünf Partien - ungeschlagen.

Vor dem Turnier wurden die Spieler Salzwedel, Switka und Usling als Topfavoriten auf den Turniersieg gehandelt. Usling hat jedoch bisher eine ausgeglichene Bilanz (bei zwei Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen) und hat keine Chancen mehr auf den Stadtmeistertitel, den er bisher immerhin schon dreimal gewann.

Der amtierende Stadtmeister Wolfgang Salzwedel verlor bisher zwar noch keine Partie, dafür spielte er jedoch dreimal Remis, weshalb er aktuell 3,5 Punkte auf dem Konto hat.

Der zehnfache Stadtmeister Jacek Switka weist die gleiche Bilanz wie Salzwedel auf und hat nach der fünften Runde ebenfalls 3,5 Punkte. Damit belegen die beiden Spitzenspieler der ersten Mannschaft derzeit gemeinsam den dritten Platz in der Tabelle. Fünf Spieler haben 3 Punkte auf dem Konto und können sich noch minimale Chancen auf den Turniersieg ausrechnen.

Angeführt wird das Feld von Dag Grothe der 4,5 Punkte aus den ersten fünf Partien holte und nur gegen Jacek Switka ein Remis abgab. Zweiter ist Kim Hagemeier mit der 4 Punkten, der gegen Switka und Usling jeweils Remis spielte und die anderen drei Partien gewann.

In der nächsten Runde treffen Grothe und Hagemeier im direkten Duell aufeinander. Außerdem kommt es zu den Verfolger-Duellen zwischen Switka und Strauch (3 Punkte) sowie Salzwedel und Herrmann.